Graffiti-Projekt

Graffiti-Projekt an der Profilschule Inklusion in Markt Berolzheim nach dem Motto: „Die Welt ist bunt-unsere Schule auch!“

Mit Unterstützung der N-ERGIE Crowd Plattform und der zahlreichen Spenden, die für das Graffiti-Projekt gesammelt wurden, konnte ein unvergessliches Event für 10 Schüler auf die Beine gestellt werden. Für das Projekt konnte der Nürnberger Graffitikünstler Carlos Lorente gewonnen werden, der in Nürnberg, unter dem Namen Style Scouts, seine eigene Graffiti-Akademie betreibt und bekannt in der Graffitiszene ist.

Die Mittelschule Markt Berolzheim, die das Schulprofil Inklusion trägt, zeigt nun auch sichtbar nach außen, wie bunt und vielfältig sie ist. Die Schüler gestalteten dafür ein nach ihren Wünschen gestaltetes Graffiti.

Aber bevor die Schüler Schutzanzüge, Handschuhe, Schutzmasken und die Sprühdosen in die Hand nahmen und ihre Ideen praktisch umsetzten, näherten sie sich dem Graffiti erst einmal theoretisch an und erfuhren viel über diese viel diskutierte Kunstrichtung. 

Danach gab es viele Tipps von Carlos Lorente und Möglichkeiten zunächst die wichtigsten Techniken auszuprobieren. Gemeinsam entstand dann ein Kunstwerk, auf das die Schüler wirklich stolz sein können und das den Charakter der Schule gelungen widerspiegelt. 

Danke an dieser Stelle an alle, die uns bei der Realisierung des Projekts unterstützt haben. In erster Linie an unsere Schüler, die kreativ und in gemeinsamer Arbeit ein tolles Kunstwerk haben entstehen lassen.

R.Kuhn

Menü schließen